Horvi Enzyme - Tiergifttherapie

 

 

 

 

Grundpräparate 

Horvi Präparate wurden einst für den Menschen entwickelt und werden seit Jahren auch bei unseren Tieren angewendet.

Der Forscher Herr Dr. Diesing erlangte nach jahrelanger Forschung einen riesen Erfolg in der Herstellung von Rein-Toxinen auf Basis von tierischen Rohgiften. Die Rein-Toxinen werden von verschiedenen Schlangenarten gewonnen und auch von Spinnen, Skorpionen, Kröten und Salamandern.

Die rohen Gifte enthalten einen großen Eiweißanteil, der starke allergische Reaktionen hervorrufen kann. Im Behandlungsteil wurden diese Proteine natürlich heraus gefiltert, sodass nur der besondere Enzym-Wirkkomplex übrig bleibt.

Diese Enzyme sind Substanzen welche als Katalysator im Stoffwechsel des Körpers biochemische Reaktionen auslösen oder gar beschleunigen. Sie dienen der Steuerung aller lebenswichtigen Vorgänge, haben eine regulierende Wirkung und können somit Störungen auf Zellebene gezielt beheben.

 

Die Horvi-Enzymtherapie ist sinnvoll wenn verschiedene Faktoren dazu geführt haben, dass sich Zellen nicht mehr ausreichend selbst herstellen können. Durch die Zuführung der richtigen Enzyme werden die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt.

 

 

Anwendung z.B. bei

  • Wirbelsäulen- und Gelenkserkrankungen

  • Hautproblemen

  • Atemwegerkrankungen

  • Tumorerkrankungen unterschiedlicher Art, Krebs

  • Autoimmunerkrankungen

  • zur Vorbeugung

 

 

Enzyme sind in der Lage, Störungen in den Zellen gezielt zu reparieren und fördern die Heilung entzündlicher Prozesse und besitzen eine regulierende Wirkung. Im Krankheitsgeschehen entstehen z.B Blockaden im Stoffwechselablauf oder Defekte welche durch Stress, Alter, Medikamente oder Umwelteinflüsse ausgelöst werden können.

Werden dem Tier die richtigen Enzym-Präparate zugeführt, kann die Heilung unterstützt werden.

 

Die Enzyme können nur dort ihre Wirkung entfalten, wo eine krankhafte Störung in den Zellen vorliegt. Die gesunden Zellen werden nicht beeinflusst.

 

Preise

Erstgespräch und Untersuchung                     30€

Therapieplan erstellen                                     45€

+ zzgl. der Kosten für die jeweiligen Präparate